Passamt


Reisedokumente für Kinder beantragen

Mit diesem Online-Service können Sie Daten zur Antragsvorbereitung an die zuständige Pass- und Personalausweisbehörde elektronisch übermitteln.

Mögliche Dokumentenarten sind:

  • Kinderreisepass bis zum 12. Lebensjahr (1 Jahr gültig und bis zum 12. Lebensjahr verlängerbar)
    Kosten: 13,00 Euro (Erstausstellung) / 6,00 Euro (Verlängerung)
  • Deutscher Reisepass - ePass (6 Jahre gültig)
    Kosten: 37,50 Euro
  • Vorläufiger Reisepass (max. 1 Jahr gültig)
    Kosten: 26,00 Euro
  • Personalausweis (6 Jahre gültig)
    Kosten: 22,80 Euro
  • Vorläufiger Personalausweis (max. 3 Monate gültig)
    Kosten: 10,00 Euro

Die Angaben zu den Dokumenten beziehen sich auf Kinder zwischen 0 und 18 Jahren. Die Art des Reisedokumentes muss abhängig vom Reiseziel ausgewählt werden.

Gewöhnlich dauert die Ausstellung eines Reisepasses 4 Wochen bis zur Abholung. Sollten Sie Ihr Dokument früher benötigen, kontaktieren Sie bitte das Passamt unter Telefon 05624/999711 und beantragen hierzu einen Expresspass. Beachten Sie bitte, dass ein Expresspass zusätzlich 32,00 Euro kostet.

Bitte beachten!
Zur Antragstellung sind die Reisepässe bzw. Personalausweise der Sorgeberechtigten mitzubringen.

Bei Kindern aus geschiedener Ehe ist die Zustimmung des Elternteils erforderlich, dem die elterliche Sorge übertragen wurde. Der entsprechende Beschluss des Vormundschaftsgerichtes ist im Original oder in beglaubigter Kopie vorzulegen.

Soweit über die elterliche Sorge im Rahmen eines Urteils entschieden wurde ist die Rechtskraft nachzuweisen. Ist mit der gesetzlichen Vertretung ein Vormund beauftragt, ist dessen Zustimmung erforderlich. Die Bestellungsurkunde ist mitzubringen.

Zusatz bei nichtehelich geborenen Kindern: Nach der Rechtslage ist eine nicht verheiratete Mutter, gemäß § 1626a BGB, die Inhaberin des Sorgerechts für das nichteheliche Kind, es sei denn, es wurde von beiden Elternteilen eine gemeinsame Sorgerechtserklärung abgegeben.

Zustimmungserklärung: Kinderreisepass-/ Reisepass-/ Personalausweisantrag



Statusabfrage – Personalausweis oder Reisepass

Überprüfen Sie hier, ob Ihr Personalausweis oder Reisepass abholbereit ist.

Verlusterklärung eines Passes oder Personalausweises

Die Beantragung eines neuen Dokumentes muss aber in jedem Fall persönlich bei der Meldebehörde erfolgen.


PIN-Rücksetzbrief

Um sich online bei Unternehmen und Behörden ausweisen zu können, brauchen Sie eine aktivierte Online-Ausweisfunktion und Ihre PIN.
Beides können Sie hier kostenlos bestellen.

Er enthält eine neue PIN für Ihren Online-Ausweis, einen Aktivierungscode und einen QR-Code. Sie benötigen den PIN-Rücksetzbrief, wenn Sie den Online-Ausweis nutzen möchten, dieser aber deaktiviert ist, wenn Sie Ihren initialen PIN-Brief (mit Transport-PIN und PUK) nicht finden oder wenn Sie Ihre selbstgewählte PIN vergessen haben.
Ihr Brief mit Aktivierungscode und neuer PIN kommt zu Ihnen nach Hause.


Für diese Dienste werden personenbezogene Daten erhoben, die für die Ausführung der Dienstleistung notwendig sind und die von Ihnen freiwillig über ein Formular selbst eingegeben werden müssen.

Für die Erhebung und Verwendung dieser Daten gelten die jeweiligen spezialgesetzlichen Regelungen, beispielsweise das Bundesmeldegesetz (BMG), das Sozialgesetzbuch (SGB), das Ausländergesetz (AuslG), das BDSG und HDSIG.

Ihre personenbezogenen Daten werden nur solange gespeichert, wie dies für die Nutzung des jeweiligen Dienstes erforderlich ist. Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet.