Die Kraft der Natur
Die Gemeinde liegt in der reizvollen Landschaft des südlichen Habichtswalds, zwischen Bergen, Wäldern und Seen - hier kann man seine Seele baumeln lassen und Kraft schöpfen.
Mehr
Familienfreundlich
Bad Emstal bietet Ihnen eine große Vielfalt für jedes Alter.
Mehr
(Heimat-) Urlaub
"Warum in die Ferne schweifen, wo das Gute liegt so nah!"
Mehr
Die Gemeindeverwaltung Bad Emstal ist für den Publikumsverkehr  geschlossen

Die Verwaltung ist ausschließlich Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr telefonisch unter 05624/99970 oder per Email gemeinde@bad-emstal.de zu erreichen.

Für die Übermittlung sensibler oder vertraulicher Daten, nutzen Sie bitte den Postweg oder fordern einen sicheren Datenraum für den Upload von unserem Datenschutzbeauftragten an: bademstal@dsbok.de

Für dringende Notfälle erreichen Sie

die Wasserversorgung             0178 74 05 012
die Friedhofsverwaltung         0171 42 16 793

Der Bürgermeister

Appell des Bürgermeisters an die Gemeinde


Wir sind für Sie da!

Hilfeleistungen für Betroffene

Die Gemeinde Bad Emstal bietet ab sofort an, Hilfeleistungen für Bürgerinnen und Bürger zu organisieren, die sich aufgrund der bereits vorhandenen und kommenden Einschränkungen in einer besonderen Notlage befinden.

Im Rathaus der Gemeinde Bad Emstal ist deshalb eine Telefonnummer geschaltet, unter denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihnen Montag bis Freitag von 08:30 bis 12:00 Uhr Hilfestellungen anbieten oder diese für Sie organisieren.

Sollten Sie sich also in einer besonderen Notlage bedingt durch das Corona-Virus befinden, stehen wir Ihnen unter folgender Rufnummer zur Verfügung:

Tel. 05624 999777

Das Ziel aller Maßnahmen ist es, die weitere Ausbreitung der Erkrankungen durch das Virus zu verlangsamen!




Service-Hotline und Informationen für Unternehmerinnen und Unternehmer

Die Corona-Krise ist eine in der Bundesrepublik nie dagewesene Herausforderung für uns alle und ganz besonders auch für Unternehmerinnen und Unternehmer.

Es geht ohne wenn und aber um die Gesundheit der Bevölkerung. Aber auch die wirtschaftliche Situation darf nicht außer Acht gelassen werden.

Maßnahmen in Bezug auf Corona-Ausbreitung

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,


Aufgrund der aktuellen Entwicklung sind alle Institutionen, aber auch Sie dazu aufgerufen, ihren Beitrag dazu zu leisten, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und somit vor allem die älteren und gesundheitlich belasteten Mitbürgerinnen und Mitbürger so gut wie möglich zu schützen und damit die Aufrechterhaltung unseres Gesundheitssystems zu unterstützen.

Die Gemeinde Bad Emstal hat sich daher zu folgenden Maßnahme entschieden, um konsequent im Sinne unserer gesellschaftlichen Verantwortung zu handeln. Uns ist durchaus bewusst, dass dies auch zu Einschränkungen und organisatorischen Umständen führen wird und wir bauen daher auf ihr Verständnis.

Wir alle hoffen gemeinsam, dass wir diese enorme gesellschaftliche Herausforderung meistern werden und auch schnellstmöglich wieder zu „normalen“ Verhältnissen zurückkommen können.

  • Die Gemeindeverwaltung ist für den Publikumsverkehr geschlossen.

    Die Verwaltung ist ausschließlich Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr telefonisch unter 05624/99970 oder per Email gemeinde@bad-emstal.de zu erreichen.
  • Für die Übermittlung sensibler oder vertraulicher Daten, nutzen Sie bitte den Postweg oder fordern einen sicheren Datenraum für den Upload von unserem Datenschutzbeauftragten an: bademstal@dsbok.de

    Für dringende Notfälle erreichen Sie

    die Wasserversorgung             0178 74 05 012
    die Friedhofsverwaltung         0171 42 16 793

  • Alle Besucher*innen haben sich anhand eines Fragebogens namentlich zu registrieren. Dies dient dazu eine etwaige Infektionskette verfolgen zu können. Diese Daten dürfen erfasst werden, da diese zur Eindämmung einer Pandemie nach dem Infektionsschutzgesetz  erforderlich sind. Selbstverständlich ist der Datenschutz gewährleistet.
  • Wichtige Dienstleistungen der Gemeinde werden weiterhin zur Verfügung stehen. Hierzu zählen die Aufrechterhaltung der Wasserversorgung und der Abwasserentsorgung.
  • Der Kontakt zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes ist auf das absolut nötige Minimum zu reduzieren.  
    (2) Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur alleine, mit einer weiteren nicht im eigenen Haushalt lebenden Person oder im Kreise der Angehörigen des eigenen Hausstandes gestattet. Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Öffentliche Verhaltensweisen, die geeignet sind, dass Abstandsgebot des Satz (2) zu gefährden, wie etwa gemeinsames Feiern, Grillen oder Picknicken, sind unabhängig von der Personenzahl untersagt. Bei nicht einhalten der Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte droht ein Bußgeld bis zu 25.000 Euro. (22.03.2020)
  • Schließung der Trauerhallen auf gemeindlichem Gebiet (20.03.2020).
  • Schließung aller Spielplätze auf gemeindlichem Gebiet (16.03.2020)
  • Zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Brandschutzes werden derzeit keine Übungsdienste der Freiwilligen Feuerwehren in den Ortsteilen durchgeführt. Die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren ist gegeben.
  • Die Kindergärten wie auch die Grund- und weiterführenden Schulen sind geschlossen. Eine Notbetreuung für den vom Land Hessen definierten Personenkreis ist gewährleistet.
    • Der Kostenbeitrag für die Betreuung der Kinder in den Bad Emstaler Kindertagesstätten durch das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Bad Wildungen e.V. wird während der Schließung nicht erhoben. Nachdem die Bürgermeister und die Bürgermeisterin im Landkreis Kassel vereinbart haben, die Erhebung zunächst auszusetzen, hat sich der Gemeindevorstand auch für diese Umsetzung in Bad Emstal ausgesprochen und dies dem Träger entsprechend empfohlen. Das DRK hat uns daraufhin mitgeteilt, dass der Kostenbeitrag ab 01.04.2020 vorerst nicht erhoben wird.
    • Keine Zahlungen für Betreuungskosten in den Schulen Landkreis Kassel. "Eltern, die seit dem 16. März die Betreuungsangebote aufgrund der Einschränkung durch die Corona-Pandemie nicht nutzen können, müssen bis auf weiteres die versandten Rechnungen nicht bezahlen", informiert Landrat Uwe Schmidt über eine unbürokratische Vorgehensweise des Landkreises Kassel. Bereits gezahlte Betreuungsentgelte für den Einschränkungs-Zeitraum werden beim Wiederaufleben der Betreuung verrechnet oder falls dann keine Betreuung mehr gewünscht wird, zurückgezahlt.
  • Mit sofortiger Wirkung werden alle gemeindlichen Versammlungsstätten geschlossen.
  • Bei bereits geplanten privaten Veranstaltungen werden die Veranstalter auf die Risiken der angedachten Veranstaltungen besonders hingewiesen. Bei gebuchten Veranstaltungsstätten, werden die Veranstalter gebeten, sich mit der Verwaltung in Verbindung zu setzen. Verpflichtend ist für den Veranstalter eine Teilnehmerliste zu erstellen.
  • Die Nutzung des Bürgerbusses wird mit sofortiger Wirkung bis auf Weiteres eingestellt.      
  • Die öffentlichen Gremiensitzungen der Gemeinde finden nicht statt.
  • Allen Vereinen und Verbänden wird empfohlen, ihre Versammlungen bis auf Weiteres abzusagen. Vertreter der Kommune werden nicht daran teilnehmen.
  • Mit Rücksicht auf den besonders gefährdeten Personenkreis werden keine Besuche aus Anlass von Geburtstagen oder Ehejubiläen vorgenommen.
  • Die Angebote der Jugendarbeit werden mit sofortiger Wirkung eingestellt. Dies betrifft die wöchentlichen Öffnungszeiten der Jugendräume sowie die in den Jugendräumen stattfindenden Angebote.
  • Die Gemeinde- und Schulbücherei wird ebenfalls bis auf Weiteres geschlossen.
Auf einen Blick

4
true
Wegweiser.png
Wetter aktuell
Aktuelle Termine Auf einen Blick
Thursday
09. April
Von
Bis
Kategorien
Schlagworte
April 2020